Neben visuellen Inhalten ist es im Kontext eines allumfassenden Branding essenziell auditive Medien zur Verfügung zu stellen. Man denke an das tief schlagende Herz von Audi untermauert durch den Slogan „Vorsprung durch Technik“. Oder das Telekom Soundlogo mit dem Fünfklang „dadadadada“. Eine wahre Pionierarbeit im Soundlogo-Bereich, prägte dieser Klang doch die ganze Marke mehr als eindrücklich. Ertönt ein solcher Klang werden unmittelbar Assoziation beim Rezipienten aktiviert. Diese müssen keinesweg nur positiver Natur sein – eine Marke kann bei Fehlführung durchaus negative Emotionen auslösen (betrachten wir zum Beispiel das Soundlogo der Deutschen Bahn). Doch nicht nur Klänge, auch ganze Lieder können eine Marke prägen sowie ins rechte Licht rücken. So verkörpern beispielsweise bestimmte Songs, bestimmter Epochen ein ganz bestimmes Lebensgefühl. Emotionen wie Nostalgie oder Euphorie, Aufschwung und Untergang können somit eindrücklich transportiert werden. Musik konserviert Emotionen . Beim einen mehr, beim anderen weniger. Wir als schotschberger haben für unseren Klienten Multicamper im Rahmen der Produktvideo-Produktion individualisierte, auf das jeweilige Produkt zugeschnittene, Lieder konzeptioniert, komponiert und produziert. Doch genug der Worte, hören und sehen Sie selbst!


Auf einen Blick


verwendete Technologien

  • Logic Pro
  • Shure SM 7B
  • Neumann U47 Kondensatormikrofon
  • Fender Hot Rod Deluxe
  • Fender Telecast
  • Fender Jazz Bass
  • Pearl Classic Drumset
  • Samson 7Kit

Leistungen

  • Konzeption
  • Aufnahme
  • Mischung
  • Mastering